Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Umbau Knoten Berntorplatz Thun

Der Kreisel Berntorplatz weist gravierende Schäden auf, genügt den heutigen Sicherheitsansprüchen nicht mehr und weist für den künftigen Mehrverkehr auf der Burgstrasse eine zu geringe Leistungsfähigkeit auf. Im Zuge der kompletten Erneuerung werden diese Defizite behoben. Der Kreisel erhält auf der Bernstrasse eine zweispurige, nach Fahrziel getrennte Zufahrt. Der Verkehr in Richtung Graben- und Burgstrasse wird über die äussere Spur des Kreisels geführt, der Verkehr in Richtung Steffisburgstrasse über die innere Spur des Kreisels. Für die Fahrzeuge, welche von der künftig stärker befahrenen Burgstrasse in den Kreisel einfahren wollen, hat dies den Vorteil, dass sie nur auf die Fahrzeuge mit Ziel Steffisburgstrasse oder Bernstrasse achten müssen.
Sämtliche Fussgängerübergänge werden mit Mittelinseln versehen. Für die Velofahrenden aus der Unteren Hauptgasse wird ein Wartebereich zwischen den beiden Spuren des Kreisels eingerichtet.

Die Realisierung ist wie folgt vorgesehen:

  • Mitte April – Mitte November 2018 (Werkleitungen)
  • Anfang März – Mitte Juli 2019 (Strassenanlage)

Aktuelle Informationen zum Projekt und zur Verkehrsführung während der Bauphase sind unter http://www.verkehrszukunft-thun.ch ersichtlich.
 

Gestaltungsplan Berntorplatz

Bild vergrössern Gestaltungsplan Berntorplatz

Bauherrschaft:

Tiefbauamt des Kantons Bern
Oberingenieurkreis I
René Wüthrich
Schlossberg 20
3602 Thun
Tel. +41 31 636 44 00
rene.wuethrich@bve.be.ch

 


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.kantonsstrassen.bve.be.ch/kantonsstrassen_bve/de/index/navi/index/berner_oberland/umbau_knoten_berntorplatz.html