Suchbereich

Stichwörter von A bis Z

Navigation




Verkehrsmanagement Region Bern Nord

Weniger Staus in den Ortszentren, weniger Verlustzeiten für Bus und Postauto – und dies ohne Ausbau der Verkehrsinfrastruktur auf Kantonsstrassen. Das ist die Stossrichtung des Projekts Verkehrsmanagement Region Bern Nord. Bis 2020 will das Tiefbauamt des Kantons Bern den Verkehr auf den nördlichen Einfallsachsen in die Stadt Bern flüssiger und sicherer machen. Die Projektierungsarbeiten sind Anfang 2018 gestartet worden. Die Inbetriebnahme des Systems ist 2020 vorgesehen.

Bernstrasse Zollikofen: Hier staut sich heute der Verkehr in den Morgen- und Abendstunden.

Bild vergrössern Bernstrasse Zollikofen: Hier staut sich heute der Verkehr in den Morgen- und Abendstunden.

Das Strassennetz ist überlastet

Das Strassennetz in der Region Bern Nord ist vor allem zu den Hauptverkehrszeiten regelmässig überlastet. Staus und stockender Kolonnenverkehr auf der Autobahn A1 führen unter anderem auch dazu, dass Automobilisten auf das Kantons- und Gemeindestrassennetz, z. B. die Bernstrasse zwischen Worblaufen und Münchenbuchsee/Schönbühl ausweichen. Das führt dort zu Überlastungssituationen, die auch den strassengebundenen öffentlichen Verkehr (ÖV) treffen: Busse und Postautos bleiben mangels Busspur im Stau stecken. Die Reisezeiten sind vielfach sehr unberechenbar. Die Folge sind Verspätungen und verpasste Anschlüsse, die sich wiederum auf den S-Bahn-Betrieb auswirken. Die grössten Einbussen hat der ÖV im Bereich der Bahnhöfe Zollikofen, Schönbühl RBS und Papiermühle.

Die neuralgischen Stellen auf dem heutigen Strassennetz der Region Bern Nord.

Bild vergrössern Die neuralgischen Stellen auf dem heutigen Strassennetz der Region Bern Nord.

Unter der Federführung des Tiefbauamts des Kantons Bern sind am Projekt «Verkehrsmanagement Region Bern Nord» mitbeteiligt: das Bundesamt für Strassen sowie die Gemeinden Bern, Bolligen, Ittigen, Moosseedorf, Münchenbuchsee, Urtenen-Schönbühl und Zollikofen.

Kontakt

Tiefbauamt des Kantons Bern
Fachstelle Verkehrsmanagement, Alain Maradan
Reiterstrasse 11
3011 Bern
Tel. +41 31 633 35 87
alain.maradan@bve.be.ch


Weitere Informationen

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.kantonsstrassen.bve.be.ch/kantonsstrassen_bve/de/index/navi/index/berner_mittelland/verkehrsmanagement_region_bern_nord.html